Rüdesheim am Rhein

Anziehungspunkt der englischen und deutschen Romantiker,

Rüdesheim am Rhein

Rüdesheim am Rhein

ist Rüdesheim heute, gemessen an seiner Einwohnerzahl mit rund 10.000, einer der Orte mit den meisten Besuchern in Deutschland. Historische Bauten wie der Klunkhardshof, der wehrhafte Adlerturm, die tausendjährige Brömserburg, die Boosenburg und die Burgruine Ehrenfels erfreuen Augen und Sinne.

Wer Ruhe sucht, der findet sie: in den ausgedehnten Wäldern des Naturparks „Rhein-Taunus“ und dem Niederwaldpark, in kleinen versteckten Gässchen oder in der Weitläufigkeit der Weinberge. Von den Aussichtspunkten des Niederwaldes aus eröffnen sich dem Betrachter grandiose Ausblicke auf das enge Rheintal, die Nahemündung und die weite Weinlandschaft des Rheingaus. Die Ziele für Wander-, Nordic Walking- und Radtouren liegen vor Ihnen.

Rüdesheim am Rhein

Rüdesheim am Rhein

Apropos Wein: Genießen Sie in der Drosselgasse bei Musik und Tanz oder in den zahlreichen Weingasthäusern, Gutsausschänken und Straußwirtschaften den weltbekannten Rüdesheimer Riesling.

Seit Juni 2002 gehört Rüdesheim am Rhein und das Obere Mittelrheintal zum geschützten Welterbe der UNESCO. Damit würdigte die UNESCO das Obere Mittelrheintal als eine Kulturlandschaft von großer Vielfalt und Schönheit.

Quelle: Rüdesheim Tourist AG

Dieser Beitrag wurde unter DIE REGION, FREIZEIT, Region erleben, Sehenswertes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar